Was muß ich tun, damit ich eine PV-Anlage bekomme?

Zuerst sollten Sie Kontakt zu uns aufnehmen, um einen Termin zu vereinbaren. Bei einem Vor-Ort-Termin werden sämtliche Werte (Dachmaße, Schatten, Stromverbrauch, Lastprofil, etc.) aufgenommen. Anhand dieser Daten berechnen wir für Sie die ideale Anlagengröße.
 
 
Wenn Ihnen das Angebot zusagt, wird die zukünftige Anlage beim Netzbetreiber durch uns angemeldet. Sie brauchen sich darum nicht zu kümmern. Parallel dazu vereinbaren wir einen Installationstermin und die Komponenten werden in der Regel direkt zu Ihnen geliefert. Unser geschultes Montageteam errichtet die Anlage dann anhand der Planungen in ca. 2 Tagen.
 
Bei allen anderen Beantragungen unterstützen wir Sie selbstverständlich. Das sind zum einen die Anmeldung bei der Bundesnetzagentur (online, ca. 5 min) und die Anmeldung beim Finanzamt, denn Sie bekommen in der Regel die MwSt. für die Anlage vom Finanzamt erstattet.
 
Nach Fertigstellung durch uns wird vom Netzbetreiber Ihr alter Zähler gegen einen neuen Zweirichtungszähler ausgetauscht. Ihre Anlage ist nun am Netz und spart für Sie Stromkosten ein.

Zuletzt aktualisiert am 9. Januar 2015 von LSG.

Zurück