Unterkonstruktion hält die Module auf dem Dach

Damit die Solarmodule auch da bleiben, wo sie hingehören, nämlich auf Ihrem Dach, ist eine Unterkonstruktion notwendig. Sie wird fest mit Ihrem Dach verbunden. An dieser Unterkonstruktion werden dann die Solarmodule befestigt. Ihre Dachhaut wird dabei nicht beschädigt.
 
Dachhaken werden fest auf die Sparren geschraubt. Der Dachziegel überdeckt dann wieder den Dachhaken. Alle weiteren Komponenten werden über Ihrem Dach montiert. Querschienen werden an den Dachhaken montiert, auf denen dann die Solarmodule befestigt werden.
 
Es gibt für nahezu jedes Dach eine passende Unterkonstruktion, also auch für Flachdächer, Trapezblechdächer, Foliendächer und für fast alle Dachziegelarten.
 
Die Unterkonstruktion wird aus Aluminium und Edelstahl gefertigt. Das von uns verwendete System kommt vom Marktführer Schletter und bietet 10 Jahre Garantie. Das Montagesystem ist so ausgelegt, dass es bei Wind und Wetter mehr als 30 Jahre auf Ihrem Dach verbleiben kann.